Friesenzucht K.M.

..warum Friesenpferde?...

Friesenpferde begeisterten uns schon lange; ihre majestätisch-erhabene Ausstrahlung, ihre Gelassenheit und Ruhe, aber auch ihr temperamentvolles, selbstbewusstes Auftreten und ihre Menschenfreundlichkeit. Natürlich auch das Aussehen, die Mähne, der Schweif und das tiefe Schwarz der Friesen.


Unsere ersten Friesenpferde waren Janosch, ein Wallach von Hannes und Tabea eine Stute von Ouke. Sie erfüllten unseren Friesenpferdetraum und wir waren glücklich und Stolz auf unsere beiden "Schwarzen".

Wie von selbst oder auch natürlich kamen irgenwann die Gedanken: "Ein eigenes Friesenfohlen, das wäre ja schön!"

Vielfältige Informationen über Stuten, Stutenstämme, Zucht, Hengste, Inzuchtfaktoren, " Papiere mit Löchern " und "durchgängige Papiere " stürmten auf uns ein.

Nachdem wir uns rege bei Friesenzüchtern und Zuchtverbänden informiert hatten, beschlossen wir, dass eine weitere Stute zu uns kommen sollte. Wir machten uns auf die Suche nach der Friesenstute, die unser Fohlen zur Welt bringen sollte. Wir fanden sie in Norddeutschland: Wexlie, ein Sterstute von Gerlof aus einer Lammert-Mutter kam zu uns. Eine im alten Typ stehende Friesenstute, die all unssere Friesenträume erfüllte.

Die ersten Schritte und Stehversuche in der Friesenzucht waren sehr wackelig und wir hätten die Friesenpferdezucht fast "an den Nagel" gehängt, nachdem Wexlie verstarb und wir mit einem 4 Wochen alten Stutfohlen ohne Mutter dastanden.

Mitlerweile sind aus den wackeligen Schritten stabile Fußspuren geworden. Von den zehn Nachkommen aus unserer Zucht, die der Körkommission vorgestellt wurden, erhielten sieben das Prädikat Stb.Ster bzw. Vb.Ster-Hengst , ein Nachkomme eine dritte Prämie und zwei die Eintragung ins Stammbuch.

Wexlie und Geesa K.M. (als Fohlen und als dreijährige Stute)

Trotz des frühen Todes unserer Wexlie, denken wir gerne an die gemeinsame Zeit zurück. Wir nahmen dann mit Tizzia L. eine Wexlie Tochter zu uns, da Wexlie unseren Vorstellungen einer Friesenstute entsprach und wir hofften, dass sich über Tizzia vieles von Wexlie´s Exterieur und Interieur weitervererben würde.

Auch heute noch ist Wexlie die Stammmutter unserer Friesenzucht K.M. und wir freuen uns sehr, dass die Töchter von Tizzia so erfolgreich auf Zuchtschauen waren.

Mit Tizzia L., einer Wexlie-Tochter und Teunie Boszorg wurde aus den Stehversuchen eine kleine, erfolgreiche Friesenzucht, die inzwischen auf vierzehn Fohlen zurückblicken kann. Die ersten Stuten und ein Hengst aus unserer Friesenzucht haben sich bei den Körungen präsentiert und uns viele aufregende,schöne und erlebnisreiche Stunden geschenkt.

Die Stuten und Hengste aus unserer Friesenpferdezucht erhielten bei ihrer Eintragung ins Stammbuch des FPS die Bewertungen:

-  Geesa K.M. von Krist aus der Wexlie eine Stb. 3. Prämie,

Letizia K.M. von Maiko aus der Tizzia eine Stb. Ster 1. Prämie,

-  Lukka K.M. von Maiko aus der Teunie Boszorg eine Stb. Ster 2. Prämie

-  Pia-Marie K.M. von Sjaard aus der Tizzia eine Stb. Ster 2. Prämie,

-  Pedita K.M.von Wobke aus der Teunie Boszorg  eine Stb.-Aufnahme,

- Tessa K.M.von Brend aus der Tizzia eine Stb. Ster 2. Prämie,

- Ymtje K.M. von Mintse aus der Teunie Boszorg  eine Stb. Ster 2. Prämie,

- Abbe K.M. von Felle aus der Teunie Boszorg das VB-Ster-Hengst Prädikat. Abbe K.M. wurde bei der Hengstauswahl in Ermelo 2010 für die Hengstörung 2011 in Leeuwarden ausgesucht und angewiesen.

- Anieka K.M. von Felle aus der Letizia K.M. eine Stb. Ster 2. Prämie,

- Fraukje K.M. von Maeije aus der Tizzia eine Stb. Aufnahme,

- Gretzke K.M. von Maeije aus der Tizzia eine Stb. Aufmahme.

Die Körungserfolge unserer Nachzucht zeigen uns, dass wir züchterisch den richtigen Weg eingeschlagen haben. Dies wurde auch durch Letizia K.M. als Zuchtschausiegerin 2006 und Pia-Marie K.M. als Reservesieegerin 2008 der Zuchtschauen in Behringen bestätigt.

........das sind wir, Lothar Kleinschmidt  und Dirk Malik

Nach einigen Umwegen hat uns das Leben in den Norden verschlagen, dorthin, wo wir unsere erste Zuchtstute fanden.  Wir leben in  Steinkirchen, einem kleinen Ort im "Alten Land"

Kontakt:

Lothar Kleinschmidt und Dirk Malik

Am Hafen 11

21720 Steinkirchen

04142 - 811 457



Sie sind der/die



Besucher/in seit dem 19.11.2012